Pferd - Meister der Wahrnehmung

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.” 

(Antoine de Saint-Exuperys)

Wie können Menschen von Pferden lernen?

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, dass ein Pferd Sie längst verstanden hat, bevor Sie überhaupt Ihren Gedanken zu Ende gedacht haben?

Und wussten Sie, dass ein Pferd innerhalb von Bruchteilen einer Sekunde die komplette seelische, geistige und körperliche Verfassung eines Menschen erfühlen kann (Energiesprache)?

Pferde sind nicht nur schnell in der Wahrnehmung, sondern auch schnell im Denken.

Von dieser Denkgeschwindigkeit und Wahrnehmungsfähigkeit eines Pferdes können wir Menschen lernen und davon profitieren.

Sei wie du bist, das Pferd weiß sowieso Bescheid! 😉

Soziale Netzwerke
Magazine

Artikel von Sabine Betz in der Naturscheck Winterausgabe 2023

Thema der Naturscheck Winterausgabe 2023 lautet „Erste-Hilfe-Koffer für die Seele. Werkzeuge für das tägliche (Über-)Leben“.

Sabine Betz schreibt in ihrem Artikel über die Klang-Energie Seminare und die ReviFotografie nach Oleg Lohnes – sehr interessante und äußerst hilfreiche, einzigartige Möglichkeiten zur Selbsthilfe, zur Gesund-Erhaltung von Körper, Geist und Seele.

Ein persönlicher Erfahrungsbericht. Den Artikel finden Sie auf den Seiten 66 und 67.

Das ganze Magazin gibt es kostenlos als PDF.

Artikel von Sabine Betz in der Naturscheck Sommerausgabe 2023

Pferdebotschafterin Sabine Betz berichtet über die Sprache der Pferde und wie wir sie erlernen können.

Den Artikel finden Sie auf den Seiten 66 und 67.

Das ganze Magazin gibt es kostenlos als PDF.

Interview mit Sabine Betz in der Naturscheck Winterausgabe 2021

Die Pferdebotschafterin Sabine Betz berichtet darüber, dass Pferde auch die menschliche Seele spiegeln und wie wir Menschen dadurch von den Pferden lernen können.

Den Artikel finden Sie auf den Seiten 52 und 53.

Das ganze Magazin gibt es kostenlos als PDF.

Erfahrungsberichte

Hallo Sabine,
hiermit möchte ich mich ganz herzlich bei dir bedanken, für ein besonderes Erlebnis, das mich tief berührt hat und immer noch nachwirkt.
Eigentlich kann ich mit Worten gar nicht beschreiben, wie gut mir der Kurs getan hat. Ich versuche es trotzdem.

Ich hatte den Anfängerkurs Beziehung Pferd-Mensch gebucht, weil ich Pferde mag und den Wunsch hatte, Sie besser verstehen zu lernen und besser mit Ihnen kommunizieren zu können.
Ich habe selbst keine Pferde und momentan auch keine Gelegenheit mit Ihnen zu tun zu haben..                                     …weiterlesen

“Vielen Dank, Sabine,

dass ich die Beratung mit deinen Pferden und dir nutzen durfte.

Als ich von deinem Angebot hörte, mit Pferden in Kontakt zu kommen, ohne reiten zu müssen, war klar, dass ich das will. Es gehört zu meinen größten Geschenken, die ich mir bisher machen konnte. Dieses Gefühl von Akzeptiert sein, so wie ich bin, auch mit Ängsten und Schwächen, und dieses überaus großes Feingefühl und Zutrauen deiner Pferde, auch im Umgang mit ihrem Körper zum Menschen, ihre Ruhe und Gelassenheit, dieser gesamte Austausch ist ein unvergessliches befreiendes Erlebnis gewesen.”

Liebe Grüße

A. E.

Das war mir so gar nicht klar, daß Pferde so fein auf die eigenen Gedanken reagieren.
Man muss wirklich aufpassen, was man denkt. Wenn ich auf meine Gedanken achte, kann die Verbindung zu einem Pferd zu solch einem Genuss werden, für beide Seiten. Das Pferd ist mir viel zugewandter (wenn es denn gerade für Beide passt). Ich fühle mich regelrecht aufgenommen in eine Pferdegemeinschaft. Die Haltung zu ändern, besser zuzuhören, mehr Fragen zu stellen, ohne Erwartungen zu haben öffnet nicht nur Türen, sondern ganze Scheunentore für mich (Vielleicht denkt das eine oder andere Pferd jetzt: „Na gut, der Lüder ist letztendlich auch nur ein Pferd, probieren wir es nochmal.“😊)
…weiterlesen

Von einer Freundin bekam ich den link „Pferd-Mensch-Beziehung richtig aufbauen“ zugeschickt.
Das entfachte sofort den Wunsch in mir nach Heilbronn zu fahren, um diese Pferde und Sabine Betz kennen zu lernen.
Ohne viel zu wissen, was mich auf diesem Pferdehof erwartet, bin ich dieses Abenteuer angegangen.
Und … es hat sich gelohnt.

Als ich  an meinem Ziel ankam, empfing mich Sabine, deutete gleich auf das Pferd, das aus dem Stallfenster schaute und sagte: „Schau, der Brauni wartet schon neugierig, wer da jetzt ankommt und er weiß schon, dass sich jemand mit ihm befassen will; und er zeigt, dass er sich darauf freut“.                          …weiterlesen

Abstand

Sabine Betz Pferd-Mensch-Beziehung richtig aufbauen 2021 © Copyright - all rights reserved